Meine Aquaponik-Fehler: Teil 1 – Platzierung der Pflanzbeete über den Fischtanks

Fehler helfen beim Lernen. Damit Du aber nicht die gleichen Aquaponik-Fehler machen musst wie ich, beschreibe ich in dieser kleinen Artikelserie meine Fehler beim Bau und Betrieb der Aquaponik.

In meiner Bauanleitung habe ich beschrieben, wie ich aus einem IBC jeweils einen Fischtank und ein Pflanzbeet für eine Aquaponik gewonnen habe und wie ich dieses Pflanzbeet über dem Fischtank gelagert habe.

IBC Aquaponik

Das ist eine prima Konstruktion, um Platz und Material zu sparen. Da enden die Vorteile dann aber auch schon.

Nachteile:

  • Die Fische zu beobachten ist eine wichtige, wiederkehrende Aufgabe. Durch ihr Verhalten kannst Du frühzeitig auf viele Probleme aufmerksam werden. Mit der vorgestellten Konstruktion können sich die Fische – besonders bei trübem Wasser – immer wieder gut in Ecken verdrücken, wo Du sie nicht beobachten kannst. Damit ist man oft im Blindflug, was die Fischgesundheit angeht.
  • Weil die Wasseroberfläche nur schlecht einsehbar ist, können Dir tote Fische, hereingefallene, ertrunkene Mäuse oder Nacktschnecken entgehen, die den Ammoniakanteil im Wasser gefährlich hoch treiben können.
  • Es ist fast unmöglich für Wartungsarbeiten vernünftig an alle Stellen des Fischtanks zu gelangen.
  • Die Isolierung des Fischtanks gegen Wärme, Auskühlen und Lichteinfall ist sehr schwierig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.