Kurs Aquaponik – 09: Wartungsarbeiten

Hier entsteht gerade ein kleiner Online-kurs aquaponik. Wenn Du Lust hat, darfst Du dem Entstehungsprozess gerne zuschauen. Für Feedback bin ich sehr dankbar! Benutze bitte das Kommentarformular unten.

Fütterung

 

Fischverhalten

 

Wasserqualität

 

Reinigungsarbeiten

 

Technische Überprüfungen

 

< ZURÜCK     WEITER > Bauanleitung

Inhaltsverzeichnis

Teil 1

Einführung in den Kurs

Unterschiede konventionelle Aquakultur und Aquaponik

Kreislaufsysteme: Futter – Fisch – Bakterien – Pflanzen

Wasserkreislauf: Tanks, Pumpen und Pflanzbeete

Biofilter: Funktion

Biofilter: Aufbau und Aktivierung

Fische

Pflanzen

Wartungsarbeiten

Teil 2

Bauanleitung IBC Aquaponik

 

2 Gedanken zu „Kurs Aquaponik – 09: Wartungsarbeiten

  1. Hallo, ich bin vor 3 Tagen erst auf das Thema AQUAPONIC gestossen und lese bzw. schaue mir seit dem alles an was ich darüber finde. Einfach faszinierend. Finde deinen online Kurs sensationell und eine grosse Hilfe. Weiter so ich erwarte mit Spannung die weiteren Kapitel. Und im Frühjahr lege ich selbst mkt dem Bau los.

    • Vielen Dank für das Lob! 🙂
      Leider bin ich derzeit beruflich sehr eingespannt, so dass Du dich etwas mit weiteren Kapiteln gedulden musst…

      Meine Toptipps wären aber:
      01 IBCs sind die untere Grenze für das Wasservolumen. Größere Systeme sind stabiler.
      02 Immer eine Ersatzpumpe im Haus haben. Die Dinger fallen immer mal wieder durch Verunreinigungen aus. Im Sommer sind die Fische ohne Umwälzung schnell tot.
      03 Leitungen regelmäßig reinigen – s. 02.
      04 Akkubetriebene Belüftungsanlage mit Sprudelstein vorsehen. Bei Pumpenausfall/Stromausfall im Sommer s.o.
      05 Aufstellung in einem Raum mit große Luftvolumen, der Feuchtigkeit gut wegpuffern kann und eine gute Lüftung hat. Mein kleines Gewächshaus hat immer mal wieder mit Pilzen und Schädlingen zu kämpfen (besonders im Herbst/Winter).
      06 Immer nur eine Veränderung zur Zeit. Wenn das System stabil ist, kann man an einer anderen Stellschraube drehen.
      07 Mit erprobten Fischen anfangen. Schleie z.B. vertragen zwar Sauerstoffknappheit, sterben aber leicht bei Stress.
      08 Die Beete nicht über die Tanks bauen! Die Möglichkeiten zur Reinigung und Fischbeobachtung sind echt verbesserungswürdig bei meinem System.
      09 Nicht glauben dass man in (Nord-)Deutschland eine Aquaponik wirtschaftlich betreiben kann, wenn man nicht über kostenlose Wärme z.B. aus einer Biogasanlage und billigen/kostenlosen Strom verfügen kann.
      10 Ganz viel Spaß mit diesem interessanten Hobby haben! 😉

      Falls Du im Frühjahr Fragen haben solltest, helfe ich gerne, wo ich kann. Mittlerweile gibt es in Deutschland aber ein paar Leute, die da deutlich weiter sind als ich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.